Herzlich willkommen in unserem Werkstattblog.

Herzlich willkommen in unserem Alltag!
Seit 1986 fertigen wir in unserer Werkstatt allerlei Nützliches und Dekoratives zum Verschenken und sich selber schenken.Besonderes Augenmerk richten wir auf die Gebrauchstüchtigkeit unseres Geschirres, welches selbstverständlich spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet ist. Wir arbeiten mit schlichten Formen und angenehmen Farben. So haben Sie auch noch nach vielen Jahren ungetrübte Freude an unserer Keramik. Auf diesen Seiten möchten wir über Aktuelles aus unserer Werkstatt berichten.
Viel Freude beim Stöbern wünschen Harry und Charlotte Kramer

Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachten 2012

Es ist so weit, Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.
Auf all unseren kleinen Reisen sind wir netten und interessanten Menschen begegnet, es war ein Jahr, welches uns bereichert hat.
Auf diesem Wege sagen wir Allen Dank, die sich für uns und unsere Arbeit interessiert zeigten und ein Stück Weg mit uns gegangen sind. Wir durften oft spüren, welche Freude unser Geschirr macht und das ist ein schönes Geschenk!
Wir wünschen Euch ein wunderbares Weihnachtsfest und ein gesundes, frohes 2013.

Es grüßen ganz herzlich
Harry und Charlotte Kramer


Sonntag, 9. Dezember 2012

Fembohaus 2012

Es ist wieder so weit, die alljährliche Kunsthandwerkerausstellung in Nürnberg, im Stadtmuseum Fembohaus, läuft schon richtig an. Es ist wieder eine bunte und gute Mischung an Ausstellern, welche einen Besuch lohnenswert macht. Bis 16. 12. sind hier auch meine Kreisel in Aktion zu sehen. Natürlich gibts auch Bilder, eines von meiner lieben Kollegin Anneliese Baumann aus Neumarkt mit ihren fabelhaften Filztieren und eine wunderschöne Teeschale von meiner Standnachbarin Susanne Möhle.





















Auf dem Weg zur Ausstellung lohnt nicht nur ein Besuch auf dem Nürnberger Christkindelsmarkt, sondern auch gleich daneben findet ein spezieller Markt für Kinder statt, hier gibts dann ein wunderbar nostalgisches Karusell.



Sonntag, 2. Dezember 2012

Advent ohne Kerzen?

Nein, das geht ja gar nicht, und so haben wir noch gerade zum Wochenende unsere diesjährige Kerzenproduktion feritg gestellt. Unsere Kerzen sind handgezogen und haben eine große Bandbreite an Farben. Der Ursprung unserer Kerzen liegt in einem Dänemark Urlaub. Dort konnten wir in einer Kerzenmanufaktur beim Ziehen zusehen und selbst ausprobieren. Was es sonst an üblichen Kaufkerzen gibt, war uns immer etwas steril zu unserer Keramik. Beim Selbstziehen können wir Nuancen setzen und unsere Farbigkeit selbst bestimmen. Die Kerzen sind so berechnet, daß sie nicht tropfen!  Durch Übereinanderlegen von etwa 30 Farbschichten erreicht man eine tiefe Farbigkeit.
So hat sich für uns der Aufwand gelohnt, nach den passenden Materialien, den richtigen Schmelzbecken und einer praktische Aufhängung  zu suchen.
Wir wünschen Allen eine schöne Adventszeit!