Herzlich willkommen in unserem Werkstattblog.

Herzlich willkommen in unserem Alltag!
Seit 1986 fertigen wir in unserer Werkstatt allerlei Nützliches und Dekoratives zum Verschenken und sich selber schenken.Besonderes Augenmerk richten wir auf die Gebrauchstüchtigkeit unseres Geschirres, welches selbstverständlich spülmaschinenfest und mikrowellengeeignet ist. Wir arbeiten mit schlichten Formen und angenehmen Farben. So haben Sie auch noch nach vielen Jahren ungetrübte Freude an unserer Keramik. Auf diesen Seiten möchten wir über Aktuelles aus unserer Werkstatt berichten.
Viel Freude beim Stöbern wünschen Harry und Charlotte Kramer

Freitag, 20. Januar 2012

Keramikmarkt Swalmen

Erfreuliche Nachrichten! Wir sind zum ersten Mal zum Keramikmarkt in Swalmen eingeladen. Die Veranstaltung findet Pfingsten statt und ist ein internationales Großeireigniss für die Keramikszene in Holland. Wir freuen uns und sind sehr gespannt, ein neuer Fleck auf unserer keramischen Landkarte! Etwas schade ist es, daß wir heuer bei dem historischen Markt in Ebermannstadt, in der fränkischen Schweiz, nicht teilnehmen können. Zeitgleich ist der bekannte Kunsthandwerkermarkt in Forchheim:
"ausgefallen - ausgezeichnet"Kunsthandwerker in der Kaiserpfalz am 16./ 17. 6.
Der Forchheimer Markt ist natürlich ein "Muss" für uns! 
Ansonsten sind derzeit allerhand an Bowls in Arbeit, macht richtig bunten Spaß. 

Dienstag, 10. Januar 2012

Töpfermarkt in Diessen

Im Januar ist für uns Keramiker der spannendste Monat des Jahres. Es werden die Bescheide verschickt, an welchen Märkten man in dem Jahr teilnehmen darf. Töpfermärkte gibt es viele, aber es gibt das europäische Keramikereignis schlechthin. In jedem Jahr zu Christi Himmelfahrt eröffnet in der oberbayrischen Marktgemeinde Diessen am Ammersee der Diessener Töpfermarkt. Entlang des Seeufers zeigen 160 Töpfer aus Europa einen Querschnitt des zeitgenössischen keramischen Schaffens. Ein Markt mit besonderem Flair und besonderem Publikum. Eine Kollegin beschrieb es mal so: es ist für uns der "keramische Ritterschlag" , einmal in Dießen dabei gewesen zu sein. Natürlich gibt es auch noch ein paar andere internationale Großereignisse, so der Keramikmarkt in Gmunden/ Österreich, Keramiktage in Oldenburg, oder der Keramiekmarkt in Swalmen / Holland. Mal sehen, wie dort überall meine Bewerbungen angekommen sind.
Auf jeden Fall sind wir wieder für den Töpfermarkt in Diessen auserwählt worden und freuen uns sehr darüber, wenn sich dort unsere Kreisel drehen!



Mittwoch, 4. Januar 2012

Neustart

Nach ganz kurzem Verschnaufen geht es bei uns weiter. Es ist die Zeit der Vorbereitungen auf die neue Marktsaison. Alte Anstriche vom Stand müssen erneuert, neue Präsentationskonzepte entworfen und Materialien vorbereitet werden. So führt mein Weg derzeit oft nicht in meine Keramikwerkstatt, sondern in meine Drechslerei im UG. Grad werden für die Kreiselproduktion die Achsenrohlinge zugeschnitten und vorgedreht. Die Arbeit mit Holz macht mir viel Freude und ich komme leider allzu selten dazu. Für meine Kreiselachsen verwende ich African Blackwood, alias Grenadill. Die meisten kennen es als Holz für Klarinetten und Oboen. Es ist so schwarz , wie Ebenholz, nur etwas "fetter" und schöner zu bearbeiten. Eine Qual für die Drechseleisen, es ist äußerst hart. Daneben laufen auch schon Versuche für neue Kreiselkreationen. Marktbewerbungen für die kommende Saison müssen nun alle raus, eine arbeitsreiche und spannende Zeit, bin gespannt, welche Märkte wir dieses Jahr "fahren" dürfen.

Blick in meine kleine Drechselwerkstatt
vordrehen der Kreiselachsen